Inhaltsverzeichnis

Offener Brief: Demeter-Austrittserklärung zum 31.12.2023

Demeter-Verband: nein, biodynamisch: ja

Warum wir als Lichtenborner Kräuter und der Demeter-Verband nicht mehr zusammenpassen

Hanf-Lignin-Töpfe und Baumwolltaschen

Für uns als Bio-Gärtnerei „Lichtenborner Kräuter“ ist das Thema Plastikvermeidung Teil des nachhaltigen Betriebskonzeptes. Seit geraumer Zeit sind wir daher auf der Suche nach einer ökologischen und praxisorientierten Alternative zu den Plastiktöpfen.
Artikel über die Gärtnerei Lichtenborner Kräuter im Monatsjournal des Naturkosthandels Elkershausen (06/2020)
Unser Selbstverständnis und für welche Werte wir als Gärtnerei Lichtenborner Kräuter stehen. Die Entwicklung unseres Betriebes, unsere Arbeitsweise und unsere wichtigsten Werte.
Wenn verschiedene Menschen den Begriff „Qualität“ nennen, dann verwenden sie zwar das gleiche Wort, tief im Inneren haben sie jedoch ganz unterschiedliche Vorstellungen und Bilder vor Augen.
Daher ist es mir an dieser Stelle sehr wichtig, die unterschiedlichen Qualitäten im Kräuteranbau zu erklären.
Die tiefe Krise in der Biobranche und in den Bioanbauverbänden - und unsere konstruktiven Antworten darauf.
Wesensgemäßes Zurückschneiden von Kräuterpflanzen: Ein wichtiger Aspekt des wesensgemäßen Umgangs mit den Pflanzen ist der richtige Zeitpunkt des Zurückschneidens.
Dabei ist es am sinnvollsten, wenn wir uns an die Regeln der Natur halten und die Jahreszeiten berücksichtigen.

Winterharter - Winterhärtester Rosmarin

Der Rosmarin wird immer wieder als empfindlich betitelt. Tatsächlich ist er eine der „empfindlicheren“ mediterranen Kräuterpflanzen.
Für uns in der biodynamischen Gärtnerei Lichtenborner Kräuter ist es von großer Wichtigkeit, dass wir das Wesen einer Kräuterpflanze bzw. jedes Lebewesen tief verstehen. Deshalb nehmen wir uns auch im Alltag Zeit zum achtsamen Innehalten und langen Beobachten der Pflanzen.

Gartentipp: "Schädlinge"

Oft werden wir in unserer Kräutergärtnerei gefragt, was wir gegen Schädlinge tun. Da frage ich mich immer, welche Wesen eigentlich gemeint sind.
Grundsätzlich können Sie Kräuterpflanzen auch in Töpfen kultivieren. Dabei gilt es jedoch, einiges zu beachten. Wir können herkömmliche, handelsübliche Erde ausdrücklich nicht empfehlen, auch wenn „bio“ draufsteht. Denn der Begriff „bio“ ist lediglich für Lebensmittel und für Tierfutter geschützt, nicht für Erde. Daher nutzen wir torffreie Erde.

Gartentipp: Saatgut: Samenfeste Sorten

In unserer Gärtnerei verwenden wir nur samenfeste Sorten! Unabdingbare Grundlage für gesunde Pflanzen ist gesundes Saatgut! Dieses führt zu vitalen, robusten Pflanzen, und - wenn Sie die Pflanzen verzehren möchten - zu echten gesunden Lebensmitteln. Daher empfehlen wir, die Gärtnerei Lichtenborner Kräuter, Ihnen unbedingt nur samenfeste Sorten zu verwenden!